My Life – My Story

Maybe you know my name – but you don't know my story (:

mit der Zeit… 29. Juli 2012

Filed under: Short texts about life — Jana :) @ 19:31

Mit der Zeit lernst du,

… dass eine Hand halten nicht dasselbe ist, wie eine Seele zu fesseln.

… dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet & Begleiten nicht Sicherheit.

… dass Küsse keine Verträge sind und Geschenke keine Versprechen.

Du beginnst deine Niederlagen erhobenen Hauptes & mit offenen Augen hinzunehmen.

Du lernst nur dir selbst zu vertrauen, weil es sonst niemand wert ist.

Du merkst, dass Menschen, die du liebst, am Ende die sind, die dich am meisten verletzen.

Mit der Zeit erkennst du, dass sogar Sonnenschein brennt, wenn du zu viel davon abbekommst.

J <3

Advertisements
 

Tod einer Unschuldingen 23. Juli 2012

Filed under: Geschichten <3,Short texts about life — Jana :) @ 16:23

Mama,

Ich ging zu einer Party,
ich erinnerte mich, was Du sagtest.
Du ermahntest mich, nicht zu trinken,
also trank ich Soda stattdessen.
Ich war richtig stolz
so wie du es mir vorausgesagt hattest.
Ich habe nicht getrunken, um dann fahren zu können,
obwohl mir die anderen sagten, es sei nichts dabei.
Ich weiß, ich tat das Richtige,
ich weiß, du hast immer Recht.
Nun ist die Party zuende und alle fahren sie fort.
Als ich in meinen Wagen stieg,
wusste ich, ich würde rasch nach Hause fahren,
weil Du mich so erzogen hast,
verantwortungsbewußt und lieb.
Ich fuhr also los, aber als ich auf die Straße auffuhr,
sah mich der andere Wagen nicht,
er fuhr einfach über mich drüber.
Als ich auf dem Asphalt lag,
hörte ich den Polizisten sagen:
“Der andere Typ war betrunken.”
Und nun bin ich es, die bezahlen wird.
Ich liege hier sterbend,
Ich wünsche du wärst hier.
Wie konnte das geschehen?
Mein Leben zerplatzt wie ein Ballon.
Überall um mich ist Blut,
das meiste davon ist meins.
Ich höre den Arzt sagen:
„Bald wird sie sterben.“
Ich wollte dir nur sagen,
ich schwöre, ich habe nichts getrunken.
Es waren die anderen,
sie andere haben nicht nachgedacht.
Er war wohl auf derselben Party wie ich.
Der einzige Unterschied ist: er hat was getrunken.
Und ich werde sterben.
Warum betrinken sich die Leute?
Es kann ein ganzes Leben zerstören.
Jetzt fühl ich heftige Schmerzen.
Es sticht wie ein Messer.
Der Typ, der mich anfuhr, der geht,
und ich denke das ist nicht fair.
Ich liege hier im Sterben.
Und alles, was er kann, ist zu starren.
Sag meinem Bruder, er soll nicht weinen,
schreibt “Papas Mädchen” auf mein Grab.
Jemand hätte ihm sagen sollen:
kein Alkohol hinter dem Steuer.
Wenn sie es im bloß gesagt hatten,
wäre ich noch am leben.
Mein Atem wird kürzer,
ich bekomme solche Angst.
Bitte weine nicht um mich!
Du warst immer da als ich dich brauchte.
Ich habe nur noch eine letzte Frage
Bevor ich mich verabschiede.
Ich bin nicht betrunken gefahren,
also warum bin ich diejenige, die stirbt?
J <3

 

du bist der, der… 14. Juli 2012

Filed under: Short texts about life — Jana :) @ 12:25

Du bist der,
der es immer wieder schafft
mich traurig zu machen, wenn ich
die Welt doch gerade noch umarmen wollte!

Du bist der,
der es immer wieder hinbekommt,
mich von neuem zu enttäuschen,
wenn ich es wieder vergessen habe.

Du bist der,
der es immer wieder schafft
mich anzulügen,
wenn ich wieder Vertrauen gefunden habe.

Du bist der,
der mich immer wieder dazu bringt,
mich Nachts in den Schlaf
zu weinen.

ABER:

Du bist auch der,
an den ich am meisten glaube,
den ich am meisten brauche,
& der mich immer zum lachen bringt. (:

J <3

 

du hast gesagt 5. Juli 2012

Filed under: Short texts about life — Jana :) @ 18:21

Du hast gesagt,

wir können Freunde bleiben.

Du hast gesagt,

Du seist trotzdem für mich da.

Du hast gesagt,

Ich könnte Dich immer wieder anrufen.

Du hast gesagt,

Du magst mich noch.

Du hast gesagt,

das Leben ginge weiter.

Du hast gesagt,

ich werde lernen loszulassen.

Du hast gesagt,

Du wirst mich niemals vergessen.

Doch einmal hast Du auch gesagt:

„Ich werde nie aufhören, Dich zu lieben.“

J <3

 

something is missing 1. Juli 2012

Filed under: Geschichten <3,Short texts about life — Jana :) @ 16:44

Pass immer auf, was du verlierst, denn manches verlierst du für immer und vielleicht war es so einzigartig, sodass du dafür nie wieder einen Ersatz finden wirst oder kannst.
Eines Tages könntest du vermissen, was du verloren hast. Unterschätze niemals den Wert der kleinen & einfachen Dingen im Lebens, denn eines Tages wirst du zurückblicken und erkennen, dass es große Dinge waren.

J <3